Datenschutzerklärung

Scroll down for English version

 

1. Verantwortlichkeit

 

a) Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche in Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

SDSprachservices

Färberstraße 9e

91301 Forchheim

Deutschland

Tel: 09191 351 8377

E-Mail: simondenniss@protonmail.com

Website: www.expressyourenglish.com

 

b) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten:

 

Herr Simon Denniss

Färberstraße 9e

91301 Forchheim

Deutschland

Tel: 09191 351 8377

E-Mail: simondenniss@protonmail.com

Website: www.expressyourenglish.com

 

2. Speicherung von Zugriffsdaten

 

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

 

Dieser Datensatz besteht aus

 

  • der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,

  • dem Namen und der URL der angeforderten Datei,

  • der übertragenen Datenmenge,

  • der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,

  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie

  • dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

3. Verwendung von Google Maps

 

Die Website expressyourenglish.com verwendet Google Maps API, um geographische Informationen über Kurs- und Veranstaltungsorte visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.

 

4. Buchung/Anfrage

 

Die bei einer Buchung oder Anfrage bezüglich eines Kurses (z.B. Standardkurs, Workshop, individuelles Coaching oder Schulung) abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten kann kein Vertrag geschlossen werden.

 

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Terminänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

 

Sämtlich von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkung.

 

5. Zahlung

 

Die bei Zahlung für einen Kurs oder Booklets abgefragten Bankdaten oder Kreditkartendaten werden ausschließlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Ohne die anzugebenden Daten kann kein Vertrag geschlossen werden.

 

Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten oder Kreditkartendaten nicht bereitstellen, müssen Sie die Zahlung anderweitig veranlassen.

 

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister oder Zahlungsdienstleister betreut werden.

 

In Keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

6. Nutzerkonto

 

Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen.

 

Beim Anlegen eines Nutzerkontos werden Sie aufgefordert, Daten anzugeben. Diese Daten dienen der Begründung und Durchführung des Nutzungsvertrags.

 

Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse und das Bereitstellen eines Passworts können wir Sie nicht authentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten.

 

Das Anlegen eines Nutzerkontos ist freiwillig. Sie können Kursanmeldungen und Buchungen jederzeit auch ohne Benutzerkonto vornehmen.

 

Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter.

 

Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto zu löschen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.

 

7. Kontaktformular

 

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link https://www.expressyourenglish.com/contact abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Ihre Daten anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent, Kunde oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

 

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die nicht Bereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

 

8. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

 

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und die Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

 

 9. Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei dann, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten und Kreditkartendaten werden nach erfolgreicher Bezahlung gelöscht.

 

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen.

 

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

 

10. Weitergabe Ihrer Daten

 

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

 

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeitet: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Datenanalyse oder Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmen vornehmen lassen, und diese Tätigkeit mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, sind diese Unternehmen verpflichtet, die Daten nur für rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden.

 

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Diese Übermittlung dient der Vertragserfüllung.

 

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

 

11. Datensicherheit

 

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

 

Im Rahmen Ihrer Buchung/Anfrage bezüglich eines Kurses (z.B. Standardkurs, Workshop, individuelles Training oder Schulung) oder beim Kauf eines Booklets werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

 

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

 

12. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

 

Sie haben Recht:

 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogen Daten , die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß At. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und lesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, und

 

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

13. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzten Fall haben Sie generelles Widerspruchrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an simondenniss@protonmail.com.

 

14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 10. November 2020.

 

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.expressyourenglish.com/datenschutzerklärung oder hier als Download von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

15. Cookies

 

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

 

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

 

Folgende Dienste sind allerdings nur nutzbar, wenn Sie uns die Möglichkeit zur Speicherung von Cookies geben: Onlinebuchungen/Onlinebestellungen und Anlegen/Nutzung eines Benutzerkonto.

Privacy Statement

 

1. Responsibility

 

a) Name and Address of Responsible Entity

 

With regard to EU General Data Protection Regulations and other national data protection laws of the member countries, as well as any other data-protection-related legal stipulations, the responsible entity is:

 

SDSprachservices

Färberstraße 9e

91301 Forchheim

Germany

Tel: 00 49 9191 351 8377

E-Mail: simondenniss@protonmail.com

Website: www.expressyourenglish.com

 

b) Name and address of the designated data security officer:

 

Mr Simon Denniss

Färberstraße 9e

91301 Forchheim

Germany

Tel: 00 49 9191 351 8377

E-Mail: simondenniss@protonmail.com

Website: www.expressyourenglish.com

 

2. Storage of Access Data

 

For every visit to our website, access data is saved to a protocol file on the web server of our provider.

 

This data record consists of

 

  • the IP address of the requesting device,

  • date and time of the data request,

  • the name and the URL of the requested file,

  • the amount of data transferred,

  • the notification of whether the data request was successful,

  • recognition data of the browser and operating system used,

  • the website from which the access was requested, and

  • the name of your Internet access provider.

 

We store the above-mentioned data for the following purposes:

 

  • to ensure a smooth connection to the website,

  • to ensure a comfortable user experience for visitors to our website,

  • to evaluate system security and system stability, and

  • for other administrative purposes.

 

Unfortunately, for technical reasons, it is not possible to use our website without providing your IP address.

 

The legal basis for this data processing is Article 6 (1)(1)(f) GDPR. Our legitimate interest results from the above-mentioned list of purposes for the collection of data. Under no circumstances do we use the collected data for the purpose of drawing conclusions about your person.

 

3. Usage of Google Maps

 

The website expressyourenglish.com uses Google Maps API to provide a visual depiction of geographical information about course and event locations. In such case that Google Maps is used, Google may collect, process and use data about the website visitor’s usage of Google Maps functions. For more detailed information about how Google processes this data, please refer to Google’s own privacy statement.

 

4. Booking/Enquiry

 

The data that is requested when making a booking or enquiry regarding a course (e.g. Standard Course, Workshop, Individual Coaching or Customized Training) is used solely for the performance of pre-contractual measures and for the fulfilment of contractual obligations. In this case, a distinction is made between mandatory data entries (indicated by an asterisk) and optional data entries. Without completion of the mandatory data fields, it is not possible to process any booking or enquiry.

 

The request for your landline number or mobile number is made in our legitimate interest, as we may have to contact you regarding changes to agreed appointments. If you do not make this data available to us, it could be the case that we are unable to reach you in good time. All other optional data entries are used for the fulfilment of contractual obligations.

 

All of the data that you provide is stored electronically. The databases and applications involved in this process can be supported by our IT service providers. Failure to provide optional data has no adverse effects.

 

5. Payment

 

The bank account data or credit card data that is requested when paying for a course or a booklet is used only for the performance of pre-contractual measures and for the fulfilment of contractual obligations. Without completion of the mandatory data fields, it is not possible to process any payment.

 

If you fail to provide the necessary bank account data or credit card data, you are responsible for completing the payment using another method of payment.

 

All of the data that you provide is stored electronically. The databases and applications involved in this process can be supported by our IT services providers or payment service providers.

 

Under no circumstances do we use the collected data for the purpose of drawing conclusions about your person.

 

6. User Account

 

You have the option of setting up a user account for our website.

 

When you set up a user account, you are requested to enter data. This data is needed to establish and perform the contract of use.

 

If you fail to enter your email address and provide a password, we are unable to authenticate your data and, therefore, cannot provide you with a secured user account.

 

Setting up a user account is completely optional. At any time, you can proceed with course enrolments or bookings without setting up a user account.

 

Once you have set up a user account, you can see and amend your personal data in this account. Please ensure that you log out of your user account before you leave our website. This helps to prevent third parties from gaining unauthorised access to your data.

 

You can contact us at any time to cancel your user account. We reserve the right to delete your user account in such case that you have not used your account for a period of more than three years.

 

7. Contact Form

 

When using our contact form, which can be called up via the link https://www.expressyourenglish.com/contact, you are requested to enter your data. The data fields indicated with an asterisk are mandatory fields for data that is necessary to process your enquiry. Regardless of whether you are a customer, a course participant or an interested party, this data is used only for the performance of pre-contractual measures and the fulfilment of contractual obligations. All other data entry is optional.

 

If you fail to provide data in the mandatory data fields, you will not receive a reply from us. Failure to provide optional data has no adverse effects.

 

8. Legal and Contractual Obligations to Provide Information

 

You have no contractual or legal obligation to provide us with data or to use our contact form.

 

 9. Duration of Data Storage and Deletion of Data

 

After contract execution has been completed, your data is deleted, unless there is a legal duty to continue storing the data. In such a case, the data is stored safely for a period of up to 10 years. Your data is not made available for any other purposes, with the possible exception of approved forms of advertising by post. Any bank account details and credit card details that you provide are deleted after payment has been processed.

 

The data that you provide for your user account is stored until such time that you or we cancel your account.

 

The data that you provide when using the contact form is deleted as soon as the communication has finished or your issue has been completely clarified, unless the data is necessary for contractual purposes. Any communication regarding legal claims is stored safely until the end of the limitation period.

 

10. Forwarding of Data to Third Parties

 

We only forward your data to a third party in such case that we are entitled or obliged to do so in accordance with applicable law. The same applies if we receive your data from a third party.

 

An entitlement exists if a third party processes the data on our behalf: if we do not perform certain business activities (e.g. hosting of the website, data analysis or data cleansing, payment processing) ourselves, in other words we contract other businesses to provide these services, and these activities involve the processing of your data, then these businesses are obliged to use this data exclusively for legally-permitted purposes.

 

We give your name, email address and – if provided – telephone number to the trainer or coach responsible for preparing and delivering the courses you have booked or participate in. This transfer of data is necessary for the fulfilment of our contractual obligations.

 

Should it be the case that your payment to us is overdue, we reserve the right to pass on your data (name, address, year of birth) to a debt-collection service provider to collect due payment in our legitimate interests.

 

11. Data Security

 

We implement all necessary technical and organizational security measures to prevent your personal data from getting lost or misused. Your data is stored in a secure operating environment that is not accessible from the public domain.

 

In the course of booking or enquiring about a course (e.g. Standard Course, Workshop, Individual Training or Customised Training) or purchasing a booklet, your personal data is encrypted for the purpose of data transfer. For this purpose, we especially make use of SSL (Secure Socket Layer) encryption technology. Access to your user account is only possible upon entry of your password. You should always treat your access information as strictly confidential and close your browser window as soon as you have completed your communication with us. This is of particular importance if you share your device with other users. Please take into consideration that despite our best efforts to ensure that our website is secure and reliable for all of our users, it is simply not feasible to completely rule out the possibility of a third party gaining access.

 

Please be aware that complete confidentiality and data security is not guaranteed for email communication. We therefore recommend sending confidential information by post.

 

12. Your Rights (Information, Rectification, Blocking, Deletion, Objection, Revocation, Data Transfer, Complaints)

 

You have the right:

 

  • in accordance with article 15 GDPR, to request information about any of your personal data that we have processed. In particular, you can request information about the purposes of data processing, the category of the personal data, the category of any recipients to whom your data has been disclosed, the planned duration of data storage, the existence of a right of rectification, deletion, restriction of processing or objection, the existence of a right of complaint, the origin of your data, in such case that this data was not collected directly by us, as well as the existence of any automated decision-making process, including profiling, and any other significant information in this regard;

 

  • in accordance with article 16 GDPR, to request immediate rectification or completion of any incorrect or incomplete personal data (referring to your person) that we have stored;

 

  • in accordance with article 17 GDPR, to request the deletion of any of your personal data that we have stored, provided that the processing of this data is not required for the exercising of the right to freedom of expression or freedom of information, the fulfilment of legal obligations, for reasons of public interest or for the assertion, exercising or defence of legal claims;

 

  • in accordance with article 18 GDPR, to request the restriction of processing of your personal data, in such case that you dispute the accuracy of the data or the processing is unlawful, but you reject any deletion of this data and we no longer require the data, and you, however, require this data for the assertion, exercising or defence of legal claims, or you have raised objection to the processing in accordance with article 21 GDPR;

 

  • in accordance with article 20 GDPR, to receive your personal data, which you have provided to us, in a structured, commonly-used and legible form, or to request the transfer of your data to another designated responsible person;

 

  • in accordance with article 7 (3) GDPR, to revoke, at any time, your consent to process some or all of your personal data. This has the consequence that we are no longer allowed to process any of the data for which your consent has been revoked, and

 

  • in accordance with article 77 GDPR, to complain to a regulatory authority. Generally you can refer to the local regulatory authority of your usual place of residence or place of work.

 

13. Right of Objection

 

In such case that your personal data is processed on the basis of legitimate interests in accordance with article 6 (1)(1)(F) GDPR, you have the right, in accordance with article 21 GDPR, to raise an objection to this processing of your personal data, should there be grounds to do so, either resulting from a particular situation or resulting from an objection to direct advertising. In the latter case, you have a general right of objection that we will respond to appropriately, without any necessity to specify one particular situation.

 

If you would like to exercise your right of revocation or objection, please send a mail to simondenniss@protonmail.com.

 

14. Updates and Amendments to this Privacy Statement

 

This privacy statement is the currently valid version, as of 10th November 2020.

 

As a result of the continuing development of our website or as a result of changes to legal or administrative regulations, it can be necessary to amend this privacy statement. At any time, you can access and print out the latest version of this privacy statement by downloading it here or using the following link to our website: https://www.expressyourenglish.com/datenschutzerklärung

15. Cookies

 

We save cookies on the storage medium of your device in order to make your visit to our website more attractive and to allow you to use particular functions. This is solely to serve our legitimate interests.

 

Cookies are small text files that the web server of our provider sends to the browser of your device and saves them there. It is generally the case that the browser of your device has default settings that allow the creation and storage of cookies. You have the option of changing the settings of your browser so that it blocks the usage of cookies in general or blocks their usage in particular cases. In this case, however, it is possible that the functional scope of our website will be restricted.

 

The following services can only be used if you allow us the option of saving cookies: online bookings / online orders and set-up/usage of a user account.